Header - Left
Header - Right
WETTBEWERBE
Champions League
  Qualifikation
Europa League
  Qualifikation
  Play Off's
Teilnehmer
Zugabgabe
Zeitung
Redaktion
ORGANISATION
Termine
Regeln
FAQs
Ligabetrieb
STATISTIK
5-Jahreswertung
Hall of Fame
Archiv


PORTAL ANMELDUNG FORUM KONTAKT ADMIN
Sie befinden sich hier: EC -  Uefa-zeitung



6 aus 9
 
Prinzipiell ist das eine ziemlich einfache Formel, man muss einfach einen der vorderen 6 Plätze erreichen, dann übersteht man die Play Off's und zieht in die Hauptrunde ein. Doch so leicht das in der Theorie auch sein mag, die Praxis sieht dann meistens doch anders aus. Unsere Gruppe ist eine bunte Mischung, quer über den ganzen Kontinent verteilt. Für Manchester United beginnt die Europa League in dieser Saison in Frankreich bei AS Saint-Etinenne, danach hat man im ersten Heimspiel den FC Zürich zu Gast. Sowohl Rocheteau2 als auch woelfli sind Urgesteine der Torrausch-Geschichte, beide haben noch mehr Erfahrung als Sir Nelson Mandela und beide haben unzählige Titel geholt. Das dürften also zwei großartige Partien werden, die da für Manchester United anstehen.
 
Manchester United FC (Nelson Mandela) 25.10.2020 (09:33)
Artikel wird honoriert  (121 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Klangvolle Namen in Gruppe 4
 
#120, Pressekonferenz zur Europa League 2020-3 – ZAT 1
Speedy Gonzales, Colonia

Periodista: „Wir begrüßen Señor Gonzales zur heutigen Pressekonferenz. Es ist wieder Europapokal-Zeit, der Cup der Verlierer, wie Sie ihn mal bezeichneten. Wie platziert fühlen Sie sich hier in diesem Wettbewerb, wo Sie ihn nun zum ersten Mal bestreiten dürfen, oder müssen?“
Gonzales: „Bueno, Señor Periodista, nach dem Verlauf der vergangenen Bundesliga-Saison, meiner ersten, können wir als Aufsteiger mit der Qualifikation für diesen Wettbewerb hier mehr als zufrieden sein. Damit steht auch außer Frage, dass es für unseren Verein, der erstmals überhaupt international auftreten darf, eine Ehre sein wird unter all diesen namhaften Konkurrenten wie Fenerbahçe, Inter, Dinamo, Alkmaar, Malmö, Lyngby, Lens und Düdelstange mitstreiten zu dürfen.“
Periodista: „Die Vereine machen die eine Seite der Ehre aus, die angestellten Entrenadores die andere?“
Gonzales: „Si, Señor Periodista, genau darin liegt die Würze in diesem Wettbewerb. Entrenadores wie Wolle, Stargazing, FeelmyPain, Matthias und Christian haben sich hier bereits einen Namen gemacht, wir stehen vor einer mächtig hohen Hürde, einer äußerst spannenden Herausforderung.“
Periodista: „Es gibt aber noch einen, bislang nicht genannten ….“
Gonzales: „ Si, Señor Periodista: Entrenador Bleibcool.“
Periodista: „Sagt Ihnen dieser Señor etwas?“
Gonzales: „Eso es, bekannt aus eher weniger gemeinsamen, aber alten Copa-Tagen.“
Periodista: „Copa-Vergangenheit heißt zumeist, es sind noch Rechnungen offen….“
Gonzales: „Naturalmente si, Señor Periodista, diesen Umstand werden wir auch bei der Einstellung des Teams auf den ersten Spieltag, dann nämlich wird Entrenador Bleibcool bei uns schon zu Gast sein, gebührend berücksichtigen.“
Periodista: „Muchas Gracias, Señor Gonzales, für Ihre Ausführungen! Wir beschließen die heutige Pressekonferenz!“
 
Club Deportivo Ratones de Colonia (Speedy Gonzales) 25.10.2020 (08:48)
Artikel wird honoriert  (266 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Play Off
 
Wo ist man denn hier gelandet wundert sich die Mannschaft von Helge Payer vor dem ersten Spiel im Europa League-Play Off. Letzte Saison qualifizierte man sich als Meister noch direkt für die Champions League und dieses Jahr muss man in dieses sogenannte "Play Off". Aber man wird trotzdem wieder probieren, das beste aus der Europacupsaison zu machen, obwohl die Niederlage im CL-Halbfinale nach einer sehr merkwürdigen Setzung von Wagner noch etwas schmerzt. Vor allem im Kopf, da man sich doch etwas mehr Fairness von Wagner erwartet hätte, der sowieso keine Chance mehr auf den Sieg im CL-Finale hatte. Deshalb ist man erleichtert, dass der dieses Jahr CL spielt und dem Team aus Graz nicht wieder einen unnötigen Strich durch die Rechnung ziehen kann.
 
SK Sturm Graz (Helge Payer) 24.10.2020 (17:34)
Artikel wird honoriert  (124 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Geht los
 
So, die Quali zur EL ist vorbei und die Jungs vom SSV Jahn Regensburg haben es in die nächste Runde geschafft. Das Ziel ist jetzt natürlich klar: Die Hauptrunde der EL soll erreicht werden. Aber der Weg dahin ist mit Sicherheit kein Selbstläufer. Denn momentan steht man genau an der Grenze zum Ausscheiden. Denn der Großteil der anderen Teams in der Gruppe ist offensiv einen kleinen, aber möglicherweise entscheidenden Tick stärker einzuschätzen.
Nachdem es in der Quali in alle Himmelsrichtungen Europas ging, geht es nun überwiegend in den westlichen Teil des Kontinents. Einzig Istanbulspor bildet da eine Ausnahme. Und das ist gleich das erste Ziel der Jahnelf. Danach kommt mit dem FC Porto gleich ein ganz großer Name in die Oberpfalz.
 
Rot-Weiss Regensburg (Mattao) 24.10.2020 (14:26)
Artikel wird honoriert  (121 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Das Wunder von Shamrock
 
Eigentlich hatte Bernie mit dem EC schon abgeschlossen. Was sollte nach 3 Punkten aus 4 Spielen und einem Auswärtsspiel beim direkten Konkurrenten, der dort alles investieren wird, schon noch passieren.
Aber denkste!!!
Es lief wie erwartet. 0:2 lag man in Oslo zur Pause zurück. Dann die Kabinenpredigt und die Rovers gewannen in Oslo noch sensationell mit 3:2, das Siegtor fiel in der 3.Minute der Nachspielzeit!!! Danach gab es ein 1:0 gegen Vallencano, am Ende 9 Punkte, 3.Platz, Play Offs der EL erreicht und doch noch wichtige Punkte für Irland geholt.
Nun geht es unter anderem nach Turin, Lissabon und San Sebastian, aber auch nach Dundee, die man aus dem Empire Cup kennt. Eine spannende Gruppe, in der alles drin ist, aber auf das Glück sollte man sich nicht zu sehr verlassen, dass hat man ja schon strapaziert ;).
 
Shamrock Rovers (Bernie) 24.10.2020 (10:24)
Artikel wird honoriert  (138 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Jetzt gehts los
 
Endlich ist es so weit.
Jetzt kann der PAS Giannina mit ihrem Trainer Wickinger 88 sich beweisen und zeigen was sie drauf haben.
Bislang schlagen sie sich in ihrer Liga und im lokalen Pokal sensationell gut.
Aber hier lauern Gegner, die man nicht kennt.
Wir sind schon sehr aufgeregt.
Wir starten in der Gruppe 2 der Playoffs.
Die Mannschaft erhofft sich besseres Ergebnis als in der letzten Saison, aus der man schnell ausgeschieden war.
Unsere Gruppe ist keines, falls zu unterschätzen.
Wir starten gleich mit einem Heimspiel und empfangen die bekannten Rangers FC.
Wir werden sie herzlich empfangen.
Dan gehts weiter im ersten Zat nach England zu Chelsea FC.
Wir müssen unbedingt dran denken unsere Regen Jacken einzupacken.
Das Wetter soll ja dort schrecklich sein.
Allen Teams viel Erfolg.
 
PAS Giannina (Wickinger88) 23.10.2020 (22:21)
Artikel wird honoriert  (129 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


kleines Wunder
 
Man muss das Weiterkommen von Napoli wohl fast mit einem kleinen Wunder gleichstellen!
Nach den ersten 4 Spielen standen die Süditaliener mit nur einem einzigen Punktend einem ramponierten TK eigentlich schon am Abgrund des Ausscheidens.
Nur eine mutige und sehr riskante Setzweise konnte noch die Wende bringen. Dank dieser Strategie des Altcoaches Trapattoni findet sich nun Napoli etwas überraschend doch in den EL-Play Off's wieder!
"Eigentlich sind jegliche Schulterklopfer oder ähnliches überflüssig, denn ich hatte quasi gar keine andere Wahl mehr und musste mich zwangsläufig so entscheiden. Klar freut es mich, das wir damit nun doch weitergekommen sind, aber darauf können wir uns jetzt nicht ausruhen, denn es stehen schon wieder die nächsten schwierigen Aufgaben vor uns. Und es wäre Fatal sich jetzt selber zu feiern, statt die nächsten Gegner und Spieler ernstzunehmend! Zudem haben wir nichts grosses erreicht, es wird von Napoli erwartet das man die Quali übersteht", sagte Trapattoni auf seiner wöchentlichen PK!
 
SSC Neapel (Giovanni Trapattoni) 23.10.2020 (15:14)
Artikel wird honoriert  (156 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Im Cup der Verlierer I
 
Schlimm genug, dass in England in der kommenden Woche der FA Cup startet. Doch mit der ungeliebten Doppelbelastung nicht genug, muss sich Coach Dimitry Utschkov mit Sheffield Wednesday nun also auch noch gleichzeitig durch den Europapokal quälen. Während man in Nordengland angesichts der Qualifikation für einen internationalen Wettbewerb quasi Weihnachten und Ostern an einem Tag erlebt, ist es für den russischen Misanthropen nicht mehr als eine lästige Pflichtübung. Denn mal ehrlich: Wer möchte schon im Cup der Verlierer spielen, wenn doch in der Champions League Milch und Honig fließen? Und während man sich in Sheffield (im Rahmen der Möglichkeiten) für die internationalen Gäste herausputzt, steht Onkel Dimitry grimmig im Regen auf dem Trainingsplatz. Im nächsten Leben würde er doch lieber antizyklischer Animateur auf den Kanarischen Inseln werden.
 
Sheffield Wednesday FC (Dimitry Utschkov) 23.10.2020 (13:10)
Artikel wird honoriert  (127 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Europa League Play Off´s geschafft
 
CA Osasuna hat die Qualifikation überstanden und sich auch für die Play Off´s qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.
Uns reichten dazu am letzten Spieltag 4 Punkte, daheim schafften wir gegen Zaglebie Lubin nur ein 5:5 aber gegen Ipswich Town konnten wir mit 3:0 gewinnen.
Ergibt somit Platz 3 und das reicht zum Aufstieg. Auf Platz 1 Rot-Weiss Regensburg, auf Platz 2 Galatasaray.
Ausgeschieden Ipswich und Lubin.

Nun wurden wir in die Gruppe 7 gelost. Das ist einen 9er Gruppe.
Es gibt nur ein Spiel gegen jede Mannschaft.
Unsere Mitbewerber um die Aufstiegsplätze sind:
SK Sturm Graz aus Österreich
St. Patrick´s Athletic auf Irland
FK Lyn Oslo aus Norwegen
FC Turbine Chemnitz aus Deutschland
Gaziantepspor aus der Türkei
Feyenoord Rotterdam aus den Niederlanden
Odense BK aud Dänemark und
RSC Anderlecht aus Belgien

Wir beginnen am 27.10 mit einem Auswärtsspiel bei Gaziantepspor.
Danach haben wir ein Heimspiel gegen FK Lyn Oslo.
 
CA Osasuna (Schnittmaschinesyro) 23.10.2020 (09:48)
Artikel wird honoriert  (149 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Inter Mailand wieder in Europa dabei
 
Trainer Dominik ist wieder in Europa dabei. Diesmal nicht mehr mit Lazio Rom, die er sensationell bis ins EL-Viertelfinale führte, sondern seinem langjährigen alten Verein Inter Mailand.

Für Dominik sind die Europa Pokal Spiele etwas ganz besonderes, weil seinem Coaching Stil die Pokal Wettbewerbe besser liegen als der Alltag in der Liga.

"Ich will aus Inter Mailand auch wieder so eine gute Pokal-Mannschaft machen wie ich damals Lazio Rom formte. Mit Inter konnte ich vor 5 Jahren bereits den Alpen Cup holen und jetzt wollen wir an alte Erfolge anknüpfen. Die Mannschaft ist heiß und braucht keine Motivation von mir. Wir wissen was zutun ist und bei diesen Pokal-Wettbewerben kommt es am Ende auch schon mal mehr aufs Glück an. Wir freuen uns auf spannende Duelle in Europa und natürlich auf die vielen Reisen", diktierte Trainer Dominik der internationalen Presse.
 
Inter Mailand (Dominik) 22.10.2020 (23:22)
Artikel wird honoriert  (141 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Bleibcool International unterwegs
 
Wer hätte das gedacht? Bleibcool ist auf seine alten Tage erfolgreicher als in seiner Sturm und Drangzeit in jungen Jahren. Nun stehen sie also an die Play Offs. Und was müssen meine alten Augen da sehen. Ein alter Wegbegleiter aus alten Copa Tagen kreuzt seinen Weg. Der altehrwürdige (Betonung liegt hier auf alt :-)) Speedy Gonzalez mit seiner spanisch unterwandeten Köln Truppe. Dieses Ereignis freut Bleibcool so sehr, dass er sich sogar aufschwingt einen Artikel zu schreiben.

Nun gilt es also, die play offs zu überstehen, um an die Fleischtöpfe zu kommen. Denn der aktuelle Kader ist keineswegs ausgelegt, um die Dreifachbelastung in landespokal, Meisterschaft und Europa League durchzustehen.
 
F91 Dudelange (Bleibcool) 22.10.2020 (12:24)
Artikel wird honoriert  (109 Wörter, 0,3 TK Bonus)
 


Play Offs
 
Ja, die Roma hat es geschafft. Die zusätzliche Hürde "Qualifikationsrunde" konnten wir bestehen. Nun sind wir also in den Play Offs mit dabei. Die Gruppe ist wesentlich größer und ein noch besserer Vorgeschmack auf Europa. Wir reisen in der Gruppe 1 in viele Länder, bsp. Irland, Griechenland, Schweiz, Frankreich, Portugal, Österreich und Polen. Schade für unsere Fans, dass derzeit Corona herrscht in Europa. Sie könnten ihrer großen Liebe durch den halben Kontinent folgen. Aber nun gut, dann werden wir unser Bestes geben um ihnen zumindest am TV ein Spektakel und die Qualifikation für die Endrunde zu bieten. Das liegt nur in unserer eigenen Hand und wir werden unser bestes tun um das zu erreichen. Forza Roma!

der Pate (Associazione Sportiva Roma S.p.A.)
 
AS Rom (der Pate) 21.10.2020 (09:27)
Artikel wird honoriert  (122 Wörter, 0,4 TK Bonus)
 


Seite [ 1 | 2 | 3 | 4 ]
 
Design by Moogly, Script by Weltraumratte © 2006 for torrausch.net